30.7.07

Die Aktion "Scouts für München" startet

MünchenSL wird in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Schon heute haben wir das mit Abstand aufwändigste Stadtmodell in Second Life geschaffen. Dabei sind wir mit dem Bau noch gar nicht fertig. Am Ende der ersten Phase werden wir ca. 220 Gebäude der Münchner Innenstadt detailverliebt nachgestaltet haben. Unser Ziel ist aber noch lange nicht erreicht: Wir wollen nicht nur Second Lifes schönste Stadt sein, sondern auch das erfolgreichste Projekt überhaupt. Und Erfolg heißt für uns: Eine erlebenswerte Stadt, außergewöhnliche Shops und Locations, ein voller Eventkalender und eine begeisterte, aktive Community.

All das können wir nur mit Eurer aktiven Unterstützung erreichen. Während wir noch an der Stadt bauen (auch da können wir noch reichlich Hilfe gebrauchen), starten wir nun die Aktion "Scouts für MünchenSL" mit dem Ziel außergewöhnliche Shops nach MünchenSL zu holen und einmalige Locations in MünchenSL zu schaffen.

Wir möchten Euch also bitten, auf Euren Reisen durch Second Life Ausschau zu halten: Wir suchen gut gemachte Trachtenmoden inkl. Schuhe und Hüte, Bauernmöbel, Münchner und Bayerische Andenken (z.B. König Ludwig Zinnteller, Kukucksuhren, Kruzefixe, Rosenkränze, Moriskentänzer, etc...), Musikinstrumente (für eine zünftige Blasmusik, also Tuba usw.), Jäger- und Bergsteiger-Austrüstung, Skiausrüstung, Dackel und andere Zamperl, fesche Frisuren, bayerische Tänze (Schäfflertanz, Schuhplattler, Landler, Zwiefacher), Bayerisches Essen und Trinken, Wolpertinger (ausgestopft und als Avatar, zum Anziehen), Schafkopf und Watten Kartenspiele, ...

Und wenn es solche Sachen noch nicht gibt, hat vielleicht jemand Lust es zu erschaffen. Wir stellen gerne den entsprechenden Rahmen. Am Mietpreis wird es nicht scheitern. Zudem suchen wir Wirte für Kneipen, Biergärten und Wirtshäuser in MünchenSL.

Bewerbungen und Hinweise bitte als IM oder besser als Notecard an Malen Schumann. Rückfragen gerne auch hier im Blog.

Labels: , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite