30.7.08

Geschlossene Geschichtsstunde in München

In Kürze wird MünchenSL für ein Experiment der besonderen Art genutzt werden. Der Amerikaner Walt Brown möchte den immersiven Charakter von Second Life nutzen um Geschichte hautnah erleben zu lassen. Konkret geht es um die Münchner Konferenz von 1938 an der Adolf Hitler (Deutsches Reich), Neville Chamberlain (England), Benito Mussolini (Italien) and Édouard Daladier (Frankreich) teilnahmen. Studenten sollen die Hintergrunde und die Folgen am Ort des Geschehens erforschen können. Details dazu folgen. Ein genauer Termin steht auch noch nicht fest.

MünchenSL wird der Epoche entsprechend umdekoriert. Um Missverständnisse zu vermeiden und Missbrauch zu verhindern wird die Stadt in dieser Zeit für die Öffentlichkeit nicht zugängig sein. Ich bitte um Verständnis.

Labels: , , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite