21.8.08

Linden Lab Video Tutorial zum Thema Abuse Reports

Zum Glück sind Störenfriede und hartnäckige Nervensägen in München ein extrem seltenes Problem. Vielleicht liegt es an unserem Sicherheitskonzept. Ganz sicher liegt es auch daran, dass wir eine freundliche und fröhliche Gemeinschaft sind.

Linden Lab hat ein umfangreiches englischsprachiges Tutorial veröffentlicht, dass zeigt, wie man einen Abuse Report erstellen kann, das heißt eine offizielle Beschwerde beim Betreiber von Second Life. Dies sollte immer dann gemacht werden, wenn ein Spieler schwerwiegend gegen die Regeln oder vielleicht sogar gegen das Gesetz verstößt. Linden Lab wird abhängig von der Schwere des Vorfalls umgehend Konsequenzen ziehen und Maßnahmen einleiten.



Links:
>> Sicherheitskonzept MünchenSL
>> How to report abuse and handle griefing

Labels: , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite