27.10.08

Wie man sich gegen Griefer und andere Nervensägen wehrt

Weltenbummler Nuschi hat in seinem Blog eine Reihe nützlicher Tipps zusammengetragen, was zu tun ist, wenn man in Second Life angegriffen wird. Das ist zwar in München nur sehr selten der Fall, dann aber um so ärgerlicher.

Hier die Zusammenfassung zum Selbstschutz, die Details ist Nuschis Blog:
  • Waffen und fliegende Gegenstände
  • Fliegende Texturen und Nebel
  • Chat Spam (inkl. Beleidigungen, etc.)
  • Käfige, Orbits
  • Verfolger
Kurz gesagt, es hilft immer sich erst einmal irgendwo hinzusetzen. Einen sitzenden Avatar haut so schnell nichts um. In der Regel nützt es leider auch nichts, sich mit dem Angreifer zu streiten, mehr schon hilft eine offizielle Beschwerde bei Linden Lab.

Wer bannen kann, sollte es tun. Hierzu bitte ein paar ganz einfach Regeln beachten.

Links:
>> http://2ndtravel.blogspot.com/2008/10/griefing.html
>> Video Tutorial: Beschwerde bei Linden Lab
>> Banning is okay but ...
>> Sicherheitskonzept München

Labels: , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite