12.10.09

München holt die Medallien vom Rhein

Daß die Bayern nicht nur Lederhosen tragen und Masskrüge beim Oktoberfest stemmen, sondern durchaus auch internationale Sportarten beherrschen, bewiesen die SL-Münchner Roland Teichmann, Ralfi Beaumont und Annabella Biedermann.

Deutsches Eck Koblenz: Regatta Als Münchner Team traten sie am 10.10. zur Segelregatta im Rahmen des "Burning Rhine" Festes an. Das passende Outfit wurde gesponsert von TrickSie Anderton und natürlich wurde auch auf Sicherheit sehr viel Wert gelegt und Teamchef Ralfi bestand auf Schwimmwesten. (Die Frage, ob Avatare ertrinken können sollte ggf. an anderer Stelle diskutiert werden *g)

So gerüstet, konnte die Regatta starten. Der Wind stand gut und bei einer steifen Brise eroberten die Münchner Segelboote von Anfang an ihren Platz in den vorderen Reihen. Trotz einiger SL-typischen technischer Probleme, wie Simüberfüllung oder Lag, konnten die 3 Durchgänge gefahren werden und alle Teilnehmer kamen ohne Kentern ans Ziel.

Mit Spannung wurde dann der Auswertung entgegengesehen:

Trophäen auf dem MarienplatzDen 1. Platz in der Einzelwertung belegte der SL-Münchner Roland Teichmann.
Er gewann die Segelyacht „Fizz“, die derzeit auf dem Münchner Marienplatz ausgestellt ist.

Die Silbermedaille in der Gesamtwertung durfte das Münchner Team Ralfi, Roland und Annabella mit nach Hause nehmen.

Bürgermeister Lislo gratulierte den Siegern bei einem kleinen Sektempfang vor dem Rathaus und meinte, dass er mächtig stolz auf „seine Münchner“ sei.

Labels: , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite