30.12.09

Annabellas Worte zum Jahreswechsel

Das Jahr geht zu Ende - ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr in MünchenSL, und damit Zeit für einen kleinen Rückblick.

Als ich vor 2 1/2 Jahren das erste Mal nach München kam, hatte ich mich sofort in diese Stadt verliebt und beschlossen, hier zu bleiben. Damals war noch nichts los und nur selten verirrten sich Avatare hierher (man munkelte, die Leute würden nach München nur zum Umziehen kommen, weil man hier ungestört sei *g). Ich mietete also einen Laden an und kämpfte einen schier aussichtslosen Kampf mit der Simgrenze, die mittendurch lief. Noch heute stellen sich bei mir die Nackenhaare auf, wenn jemand das böse Wort mit S erwähnt. Trotzdem hielt ich tapfer durch und begann langsam, im Rahmen meiner damals noch beschränkten Möglich- und Fähigkeiten etwas Leben in die Stadt zu bringen.

Von Lislo, dem Bürgermeister, erhielt ich dabei jede Unterstützung. Da ich ja auch noch neu war, musste ich noch vieles lernen und MünchenSL war für mich das ideale Übungsfeld, weil Lislo dafür genügend Freiraum gab. So nach und nach lernte ich dann auch die anderen "München-Akteure" kennen. Einige davon sind wieder verschwunden, dafür sind viele neue dazu gekommen. Und daraus entwickelte sich im Laufe der Zeit eine tolle Münchner Gruppe, in der jeder das gleiche Ziel verfolgt, nämlich "unser München" vorwärts zu bringen und mit Leben zu erfüllen.

Ob Live-Konzerte, Disco, Oktoberfest, Christkindlmarkt, Flohmarkt, Faschingsumzug, Schlitten- und Kutschenrennen, Eiszauber, Freebiekaufhaus und und und ........ jeder trägt seinen Teil dazu bei und hilft damit, München zu dem zu machen, was es heute ist. Ein Highlight dabei ist das Newbie-Gate, an dem unsere Helfergruppe unermüdlich im Einsatz ist und den Neuen bei den ersten Schritten in SL hilft. Etliche der Newbies bleiben in München "hängen", weil sie hier in unserer virtuellen "Großstadt mit Herz" von Anfang an herzlich aufgenommen werden.

Ich will hier nicht aufzählen, was "wir" in diesem Jahr wieder geschafft haben, die Liste wäre endlos lange und ich bin stolz darauf, daß ich ein kleines bißchen dazu beitragen durfte. Aber wir wollen uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern das neue Jahr mit Elan angehen, nach dem Motto "es gibt viel zu tun, packen wirs an". Vieles gibt es noch zu tun und Ideen warten darauf, umgesetzt zu werden - und ich drohe hiermit an "ich bin wieder dabei".

Auf diesem Weg möchte ich allen meinen "Mitstreitern" in der Münchner Crew ein Danke sagen, für die tolle Zusammenarbeit. Und unserem Bürgermeister Lislo ein Danke dafür, daß es MünchenSL mit all seinen Möglichkeiten gibt.

Euch allen wünsche ich auch im realen Leben für das Jahr 2010 alles Gute, viel Glück, Gesundheit und alles, was ihr euch selbst wünscht.

Annabella Biedermann

Labels: ,

1 Kommentare:

Blogger Ralfi Beaumont meinte...

Da kann sich Angela Merkel mit ihrem Wort zum Sonntag noch ne Scheibe abschneiden.
Annabella Biedermeister for the next Bundeskanzler!! Yeah!

Freitag, 15. Januar 2010 um 16:51:00 MEZ  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite