7.12.09

Der Christbaumklau geht um!!

In der Adventszeit sind sie wieder unterwegs! Die Christbaumdiebe! Und auch der Münchner Stadtwald bleibt nicht verschont.

Heute im Morgengrauen beobachteten Anwohner am Marienplatz, eine weibliche Person mit frisch gefällten Baum auf der Schulter.  Sie traf sich dann mit einem Unbekannten Baumfrevler am Glühweinstand, der ebenfalls einen Baum dabei hatte,  offensichtlich um sich mit einem heißen Gebräu aufzuwärmen.  Wie auf den Fotos zu sehen ist, hatten beide noch die Axt in der Hand, mit der sie den Baum gefällt hatten.

Der Bürgermeister bittet um sachdienliche Hinweise:
Wer kennt diese Personen?
Wer hat weitere Baumdiebe beobachten können?

Christbaumdiebe in München! Christbaumdiebe in München!

Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen ist eine Belohnung "Freie Auswahl im Kaufhaus Nullinger" ausgesetzt.

Labels: , , , , ,

2 Kommentare:

Anonymous A Münchna, der wo was gseng hod. meinte...

De kenn ich doch, des is doch da ... da dings und de anda, de ding, eppa mit dam Dirndl sonst! Ja freilich! A so eine Schweinerei! Gibt's a sowas aa. Sowas ausgschamts. Aba des hobima a-a weil scho denkt. Des samma scho de rechtn. Leidl passts auf wem zas d Hand gebts. Ned dass nachad a Finga feid.

Montag, 7. Dezember 2009 um 14:21:00 MEZ  
Anonymous Anonym meinte...

Awa etzert - ja eam schaug o, da tät er a wos gseng hom wolln. I wüll ja nix gsagt ham, aber as näxte mol, wann i eam seng tu, wiara um die Bleamerl im Marienhof schleicha tuat, wenn sei Alde Geburtstag hat, dann werde i scho amal a fotografie macha.
Nix für Unguat

Dienstag, 8. Dezember 2009 um 15:48:00 MEZ  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite