13.3.10

Lesung Ingrid Schmitz (kleine Nachlese)

Lesung Ingrid Schmitz München SL Kulturschaukel Ingrid kam, las und begeisterte das Publikum.


Donnerstag kurz vor 20 Uhr im Lesekreis des MünchenSL Theaters "Kulturschaukel". Langsam füllen sich die Kissen und man wartet gespannt auf die Lesung der bekannten RL Kriminalschriftstellerin Ingrid Schmitz. Mittlweile sind 12, der insgesamt 20 zur Verfügung stehenden Plätze besetzt und endlich erscheint Ingrid mit ihrem Alter Ego Sameja Lomba. Nach kurzer Vorstellung ihrer Person taucht sie die Zuhörer in ihr Buch "2 Leben - 1 Tod" ein.In der Romanfigur Mia Magaloff hat sie es mit einem Mordfall zu tun, der zwar in der fiktiv realen Buchwelt stattgefunden hat, dessen Aufklärung, Ermittlung und Recherche es aber erfordert, dass sich Mia in die virtuelle SL Welt begeben muss. Und während der Lesung lässt Sameja uns daran teilnehmen wie sie diese Herausforderung annimmt.
Nach den ersten 25 min. spannender Erzählung macht Sameja eine kleine Pause, um sich einen Schluck zu gönnen, der sofort vom Publikum genutzt wird, ihren Vortrag mit dem ersten grossen Applaus zu versehen.
Doch schon geht es weiter und die Gäste lernen, Mia's Ermittlungsstil kennenzulernen. Voll konzentriert und mucksmäusschenstill hängt das Publikum förmlich an Sameja's virtuellen Lippen.
Lesung Ingrid Schmitz München SL KulturschaukelNach weiteren 25 min beendet Sameja die Lesung mit einem völlig offenen Ende, dass einfach dazu auffordert den Kriminalroman "2 Leben - 1 Tod" zu erwerben (siehe Amazon).

Und wieder zeigt das Publikum seine Begeisterung durch langen Applaus.

Nach der Lesung gibt Sameja den Zuhörern noch Zeit Frage zu beantworten, die sie gerne beantwortet. Und es wurden einige. Resumee des Abends ist es, dass es ein lohnenswerter Abend war, für die "Kulturschaukel", den Veranstalter, das begeisterte Publikum und eine begeisterte Ingrid Schmitz aka Sameja Lomba, nicht umsonst hat sie "angedroht" wieder zu kommen.

Zum Schluss mein Dank an alle Beteiligten dieses Abends.

Zaphod Enoch

Labels: , , , , ,

1 Kommentare:

Anonymous Ingrid Schmitz meinte...

Gerade bin ich auf diese Nachlese gestoßen und bedanke mich für den wundervollen Bericht über meine Lesung. Ich möchte zu meiner Ehrenrettung noch hinzufügen, dass ich einen Schluck Wasser getrunken habe ... ;-))) Ja, ich komme gerne wieder, denn das Publikum war hervorragend und der Veranstalter sowieso.
Mörderisch liebe Grüße
Ingrid Schmitz aka Sameja Lomba

Sonntag, 14. März 2010 um 08:39:00 MEZ  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite