26.12.10

Ausstellung "Nightmare on every Street"

Ausstellung "Nightmare on every Street"Liebe Liebenden:

Am Montag den 27.12. ab 16 Uhr startet in München am Viktualienmarkt:

maps.secondlife.com/secondlife/Munich%20City/77/50/41

die Ausstellung "Nightmare on every Street".

Die bedrückenden Bilder sind herausgenommen aus dem Film "Nightmare on Elm Street" und geben eine neue Abfolge der Erzählung wieder.

Macht Euch Euren eigenen Film. Und macht Euch auf den Weg...

Liebe Grüsse, Daruma Boa

Labels: , ,

20.12.10

Ideen sind gefragt: Sim-Übergang München-Goethe

Der Übergang zwischen unserer Sim München und der Nachbarsim Goethe soll neu gemacht werden. Ja mehr sogar, wir haben die Möglichkeit die Sim Goethe großzügig umzugestalten. Sie soll dabei einen guten Übergang zu München und zu den Nachbarsims bekommen.

 
Unserer Kreativität sind allerdings ein paar Grenzen gesetzt:
  • Mit Ausnahme eines 16 Meter breiten Streifens (mit Straße und Sim-Rand-Tapete) darf Goethe keine Erweiterung von München sein (schließlich gehört uns die Sim ja nicht).
  • Das Gelände von München liegt auf 40 Meter Höhe, der Rest von Germany in 3D auf 20 Meter. Es muss als eine gute Lösung für den Höhenunterschied der Sims gefunden werden. Jetzt im Winter wäre vielleicht ein Rodelhügel eine gute Lösung ;-)
  • Der Blick von München nach Goethe ist aktuell durch eine "Fototapete" gestaltet. Man blickt praktisch auf die Gebäudefront der Sonnenstraße. Wenn man von Goethe nach München blickt, sieht man direkt in die Stadt hinein. Vielleicht findet jemand hierfür eine bessere Lösung.
Im Übrigen ist es an uns ein gutes Thema für Goethe zu finden und umzusetzen, von "Urlaub auf dem Lande" bis "St. Petrus im Weißwursthimmel" ist wahrscheinlich alles möglich. Wir müssen uns nur mit den Nachbarn abstimmen (und Linden Lab muss auch das Okay geben).

Schickt Ideen als E-Mail bitte an weiss@iwprofs.com, am besten mit Skizzen. Wir sind voll Tatendrang und wollen uns noch in dieser Woche (bis 26.12.2010)  entscheiden, also wartet nicht zu lange. Jeder Vorschlag ist willkommen.

Labels: ,