30.1.11

SUB-Wiedereröffnung am 04. Februar

Wenn man in den letzten Wochen durchs Tal ging, hörte man geheimnisvolle Geräusche im Untergrund. Beim näheren Hingucken entdeckte man dann in der Baugrube Ralfi und Annabella, natürlich vorschriftsmäßig mit Bauhelm ausgestattet – allerdings schien es für Sicherheitsschuhe für Ralfi nicht mehr gereicht zu haben. Ein entsprechender Antrag auf Bereitstellung geeigneter Sicherheitskleidung wurde bereits dem Bürgermeister vorgelegt. Auch zwei Hilfskräfte tummelten sich auf der Baustelle, deren Hauptaufgabe anscheinend darin bestand, die Kiste Bier zu bewachen. Quer über die Baustelle waren Prims in verschiedenen Größen und Farben verteilt, die von den beiden fleißigen Bauarbeitern fachkundig zurechtgesägt und an den dafür vorgesehenen Stellen platziert wurden.

Schon einige Tage nach Baubeginn entstand, wie Phönix aus der Asche, der beliebte SUB-Club in völlig neuem Stil. Viel Holz und kuschelige Sitzecken sorgen für Gemütlichkeit. An der großen Theke findet man eine große Auswahl an Getränken, sodaß auch hier keiner Mangel leiden muss. Die Bühne bietet Live-Künstlern genügend Platz für Konzerte und die große Tanzfläche lädt zum Tanzen ein. Kurz und gut – das Münchner SUB ist wieder da und wartet auf seine Gäste.


Und dafür, daß es im SUB wieder „brummt“ sorgt in Zukunft die bekannte DJane Tiara McDonnell. Aus ihrem schier unerschöpflichen Repertoire an Musik wird sie zukünftig dafür sorgen, daß (fast) kein Musikwunsch unerfüllt bleibt. Und nicht nur das, mit vielen neuen Ideen wird sie zukünftig den Club führen – lassen wir uns überraschen.


Am 04. Februar um 20:00 Uhr wird es dann endlich soweit sein:
Der völlig neu gestaltete SUB-Club startet mit einer großen Überraschungsshow

Und wir „Münchner“ heißen Tiara herzlich willkommen in unserer Crew und wünschen ihr viel Erfolg mit ihrem SUB-Club!

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite