30.3.11

Charity Abend "Wir helfen Japanopfern"

Hier eine kurze Zusammenfassung des gestrigen Spendenabends im Sub Club "Wir helfen den Japanopfern"

Am 29.03. fand im Sub Club München SL ein Charity Abend zu Gunsten der Japanopfer des Erdbeens und Tsunamis statt. Massgeblich beteiligt waren die Dance4IntanFans Verantwortlichen Libellchen Schimer und Jimboo Shelbyville, sowie Tiara McDonnell Pächterin des Sub Clubs.

Der Abend war angelegt als Discoabend mit Music der 60er und 70er mit Hauptaugenmerk auf Rock' Roll, wobei aber auch andere Stilrichtungen dieser Jahre nicht zu kurz kamen. Dafür sorgte DJane Tiara mit ihrem wirklich klassen Talent. Und damit das ganze einen richtigen "Touch" bekam sorgten die Dance4IntanFans mit einer fabelhaften Tanzshow.

Mit 83.000 L$ (ca. 225 Euro) im Gepäck waren Libellchen und Jimbo angereist, die sie zuvor in anderen Veranstaltungen schon zusammengebracht hatten und gegangen sind sie mit sage und schreibe 120.000 L$ (ca. 325 Euro). Hiermit möchten wir, die Münchner Crew uns ganz herzlich bedanken bei all denjenigen, hier eine Spende platziert haben!

Wir wollen das ganze offen halten und ich beschreibe jetzt kurz den weg wie das eingenommene Geld
nun weiter seinen Weg geht: Am 31. März findet diese Aktion ihren Schluss in einer Schlussveranstaltung die kurzfristig eingeräumt wird. In der Nominierung des Veranstaltungsort ist auch MünchenSL Marienhof Festzelt. An diesem Tag wird das Geld an Micha Luckstone überwiesen, der das Geld in echte Währung tauscht und es weiter an die Caritas International übergibt. Übrigens gehört Micha Luckstone dem Koelle Beach Retro Club an.
So nocheinmal einen herzlichen Dank an alle Münchner die gestern den Spendenbeitrag so in die Höhe getrieben haben.

Die München Crew

Labels: , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite